Zum Inhalt springen

Über mich

Ich bin Dini und schon seit vielen Jahren erfolgreiche Hundebloggerin. Mit dem Einzug meiner Hündin Abby stellte sich natürlich auch die Frage, wir wir sie am besten ernähren. Eine große und wichtige Rolle spielte damals unsere Züchterin. So kamen wir, dank ihr, zum Barfen.

Leider stellte sich vor etwas über zwei Jahren heraus, dass Abby an einer autoimmunen Schilddrüsenunterfunktion leidet. Seit dem Moment, als diese Diagnose nur im Raum stand, wollte ich nicht nur alles über diese Krankheit herausfinden, sondern auch alles was damit zusammenhängen kann. Einen gesunden Hund ernähren ist nicht so schwierig, aber einen kranken? So überschlugen sich vor zwei Jahren die Ereignisse und ich meldete mich kurzerhand zur Ausbildung als Hundeernährungsberaterin beim Hundezentrum Fit an, die ich auch erfolgreich bestand.

Jetzt hatte ich Blut geleckt und wollte noch viel mehr über die Hundeernährung wissen und wollte mich auch auf das Barfen spezialisieren. So folgte eine Ausbildung zur Barf-Beraterin bei Swanie Simon, die ich nun ebenfalls erfolgreich beendete.

In den letzten Jahren habe ich aber nicht nur in diesen Ausbildungen wahnsinnig viel über Hundeernährung gelernt, auch in meiner Freizeit habe ich alles über das Thema aufgesaugen, was ich finden konnte. Unsere Hunde müssen viel mehr leisten, als nur Hunde zu sein. Eine gesunde Ernährung ist somit der Grundstock für ein gesundes Hundeleben. Besonders wichtig ist mir dabei, so wenig künstlich hergestellte Produkte zu füttern. Das ist übrigens auch mein Kredo, wenn es um die Ernährung von unserer Familie geht.

Inzwischen weiß ich, dass Abby trotz ihrer Krankheit optimal ernährt wird und nun möchte ich meine Möglichkeiten nutzen, um auch anderen Hundehaltern zu helfen. Genau wie wir Menschen, sind auch unsere Hunde Individuen, die es zu berücksichtigen gibt. Darauf lege ich in meinen Beratungen sehr viel wert. Zu meiner Philosophie in den Beratungen kannst du hier mehr lesen.

Ich freue mich, wenn ich auch dir zeigen kann, wie einfach barfen ist.

Eure Dini